Die Schöpfungsgeschichte der Bibel

in Verbindung zur Neuzeit wird im Graffito dargestellt, das den Turm der Auferstehungskirche ganzflächig auf allen vier Seiten bedeckt.

Ausgangspunkt des Graffito ist eine Deutung der Geschichte von Adam und Eva Pastor Johannes Schröder.

Die Künstler sind Sascha Siebdrath (Künstlername: Daim) und Heiko Zahlmann (Daddy Cool), die vor diesem Werk ebenfalls in Lohbrügge am Otto Schumann Weg ein großes Graffito an einer Hauswand erstellten und die seitdem nicht untätig geblieben sind. Sie können die Entwicklung unter www.getting-up.de sehen.

Auf diesem Bild ist die West-Ansicht von Kirche und Turm aus dem angrenzende Park zu erkennen.